Rezepte

Zimtschnecken

recipe_zimtschnecken_prev

Wenn ich schon keine Kitchen Aid gewinne, habe ich wenigstens wieder gute Rezepte für meinen Blog, die ich im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel posten kann. Diesmal dreht sich alles um meine kleinen, beliebten Zimtschnecken. Wenn ihr wissen wollt, wie diese zubereitet werden, lest einfach weiter.

rezept_zimtschnecken

  • 4 Tassen Weizenmehl
  • 3/4 Tasse Milch
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1/4 Tasse warmes Wasser
  • 1/4 Tasse Becel Gold (geschmolzen)
  • 1/4 Tasse Becel Gold (geschmolzen)
  • vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 1 Tütchen Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • Weißer Zucker
  • Brauner Zucker
  • Zimt
  • Muffinförmchen
    1. Zuerst wird in einer kleinen Schüssel etwas Zucker mit der 1/4 Tasse warmen Wasser aufgelöst. Auf dem Wasser wird die Trockenhefe verteilt und etwa 5 Minuten beiseite gestellt.
    2. In einer Rührschüssel werden das Ei, die Milch, das Salz, der Zucker, und die geschmolzene Butter miteinander verührt.
    3. Als nächstes kommen das Vanillextrakt und die Hefemischung dazu. Nach und nach die vier Tassen Mehl einrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
    4. Den Teig beiseite stellen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
    5. Teile des Teigs abteilen und ausrollen, am besten sollte der Teig sehr rechteckig ausgerollt werden. Den ausgerollten Teil mit flüssiger Becel Gold bestreichen.
    6. Darauf dann braunen und weißen Zucker nach Belieben verteilen. Anschließend beliebig viel Zimt darüber streuen.
    7. Von unten nach oben den Teil aufrollen und in gleichgroße Stücke schneiden. Am dekorativsten sieht es aus, wenn man die Teilchen in Muffinförmchen plaziert. Anschließend mit flüssiger Becel Gold bestreichen
    8. Die Zimtschnecken etwa 20-30 Minuten (je nach Größe) bei 180°C backen.

zimtschnecken_01

zimtschnecken_02

zimtschnecken_03

zimtschnecken_04