Burger in Berlin

Yelp Event: Berlin Burger à la carte

berlinburger01

Was machen Yelp-Elitemitglieder und Blog’n’Burger-Anhänger unter der Woche am liebsten? Zu einem Burger-Event eingeladen werden. Die liebe Anne lud  ein, den Berlin Burger zu testen, welcher im Oktober während eines Yelp-Events (Klickt hier für mehr Informationen) von verschiedenen Yelp-Elitemitgliedern hergestellt wurde. Die drei Gewinnerburger sind nun jeweils einen Monat lang auf der Speisekarte des Spreegolds (Stargarder Str. 82 in Berlin) zu finden.

berlinburger06

Den “Burger-Bauern” wurden dabei die unterschiedlichsten Zutaten zur Verfügung gestellt. Team Grün machte schließlich das Rennen und der oben abgebildete Siegerburger bestand aus Rindfleisch, Sesambrötchen, Bacon und Spreewaldgurken. Und einer Pilzsauce, auf die wir später noch eingehen werden. Es fanden sich also nach und nach alle Burgertester und Blogger ein, um den neuen Siegerburger zu testen. Das Highlight für alle: Als Beilage gab es wahlweise Süßkartoffelpüree. Ein Burgertreffen, wie es immer statt findet: Nette, aufgeschlossene Menschen, die allesamt super interessant sind, eine wundervolle Location (Das Spreegold in der Stargarder Straße bietet eine gemütliche Lounge Atmosphäre, die sehr zum Verweilen einlädt) und natürlich gutes Essen.

berlinburger02 berlinburger04

Der Burger wurde vom Spreegold-Team jedoch etwas anders umgesetzt, als die “Burger-Bauer” ihn hergestellt hatten: Das Brötchen war nicht so knusprig wie das Original, anstelle von Rindfleischpatties wurde Schweinefleisch verwendet und die Pilzsauce war sehr sparsam eingesetzt. Dies sind, obwohl der Burger sehr gut geschmeckt hat, auch Dinge, die ich zu bemängeln hatte, auch wenn ich das Original nicht kannte. Kifah, welcher bei der ersten Produktion des Burgers dabei war, zeigte sich sichtlich enttäuscht. Die Nachzügler hatten aus unserer Kritik gelernt und bestellten sich Extrasoße zum Burger dazu: clever.

berlinburger05

Zum krönenden Abschluss versorgte uns Anne noch mit einer Kreation ihres eigenen Blogs, Kekstester.de – ernsthaft: Klaut euch das Rezept der Schneemann Kekse und backt sie nach! Sie sind ein herrlicher Abschluss für ein deftiges Essen und sind so wunderbar fluffig weich-hart – ich kann’s nur immer wieder betonen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dies ein schön organisiertes Yelp Event war. Falls ihr Yelp noch nicht kennt, solltet ihr es euch auf jeden Fall einmal ansehen, denn den einen oder anderen Blick ist es definitiv Wert!

berlinburger03