Vorschau: Artdeco Color & Art

Es gibt mal wieder eine neue Artdeco LE und diesmal setzt der Kosmetikriese auf knallige Farben, exzentrische Looks und vor allem sehr auf Neonkontraste. Sind orangener Lidschatten teilweise recht gut “eingebürgert”, habe ich mir als Highlights die stark pigmentierten Grün- und Violetttöne zur Brust genommen. Weiterhin finde ich, dass der grüne Mascara ein absoluter Hingucker ist, den ich sicher mal ausprobieren werde, seit ich auf einigen Blogs gesehen habe, dass man mit violettem Mascara super Looks zaubern kann. Was sagt ihr zu den Farben?

[Images via Artdeco]

Continue reading

Vorschau: Artdeco Tribal Sunset

Wie jedes Frühjahr bringt Artdeco mal wieder orientalische Farben und Designs als LE raus und diesmal sind wirklich viele Produkte dabei, die ich zwar kenne, aber ich immer wieder als, sagen wir mal “Evergreens” empfehlen kann. Besonders die hübschen gebackenen Puderdosen sind der absolute Wahnsinn, auch wenn man sie, soweit ich weiss, nur einmal verwenden kann…

[Images via Artdeco]

Continue reading

Artdeco Instant Nail Repair Laquer

[Image via Artdeco]

So was kommt bei mir bekanntermaßen ja nicht allzu häufig vor, aber hier habe ich mal eine klare Kaufempfehlung für euch. Den Artdeco Instant Nail Repair Laquer. Kennt ihr das, wenn eure Nägel ständig einreißen, brüchig sind und ihr sie immer auf Fingerkuppenlänge kürzen müsst? Ich auch. Seit ich ‘nen Hund habe, täglich noch mehr Abwasch habe, da ich derzeit wieder mit meiner Familie zusammenlebe und auch handwerklich viel mache, kann ich meine Nägel getrost einfach mal vergessen. Zum Testen der neuen Artdeco Produkte durfte ich mir diesen Lack aussuchen und ganz ehrlich Leute: Ich habe nichts erwartet. Ich habe etliche Reparaturlacke probiert und keiner hat etwas gebracht, außer schön zu funkeln.

Um auf den Punkt zu kommen: Meine Nägel sind von dem Lack repariert, Bruchstellen, Risse und Splitter werden “gekittet”, sind hinterher nicht mehr zu sehen und die Nägel brechen kaum noch. Klar, brechen die dennoch, wenn man zu viel macht (ist ja kein Zauberlack) aber es bietet meinen Nägeln mehr Reparatur und Hilfe beim Wachsen als alles was ich zuvor versucht habe. Klickt auf den Link um die Testbilder zu sehen.

Continue reading

Butterfly Dreams nachgeschminkt

Den Look des Frühjahrssortiments von Artdeco habe ich gleich mal nachgeschminkt… das Video dazu folgt noch, sobald sich meine Kamera dazu entschließt, zur Abwechslung MIT mit zu arbeiten, aber gut. Mir persönlich fehlt eine Menge Highlighting im Look und auch der Blusher hätte… kräftiger sein können, aber ich habe mich mal an die Vorgaben gehalten… wie gefällt euch der Look? Tragbar oder nicht?

Continue reading

Vorschau: Artdeco Golden Vintage

In den kommenden Wochen kommt Artdeco mit einer neuen Dita Von Teese Linie um die Ecke: Golden Vintage. Waren die vorangegangen Versionen mehr verrucht und dunkel, zeigt sich diese Version jetzt sehr glänzend-glitzernd und vor allem sehr edel.Meine Favoriten habe ich euch mal aufgelistet:

[Images via Artdeco]

  1. Nagellack No°169 “sleight of hand” – ein schöner Rotton mit goldenen Partikeln, der hoffentlich auf dem Nagel so schön aussieht, wie “The show must go on” von OPI aus der Burlesque-Serie.
  2. Nagellack No°10 “golden moon” – Was soll man noch sagen? Ein schöner goldener Lack mit feinen Glitzerpartikeln.
  3. Wimpern No °48 -schöne extravagante Wimpern mit Strassapplikationen.
  4. Lippenstift No°  28 “maitresse” – der mittlere Ton der Serie der einen schönen Mittelweg zum “superrot” und “weinrot” der Serie bildet.
  5. Blusher “enravish” – ein schöner 3-Komponenten Blusher, der sich wohl auch als Highlighter eignet.

Continue reading

Nr 24 – De Sade Nagellacktest

artdeco24sadenaillack

[Images via Artdeco]

Im Rahmen der Artdeco Produktestwochen durfte ich den Dita Von Teese Nagellack No° 24 – “De Sade” testen. Zunächst zur Farbe: Die Farbe eignet sich, wie ich finde, wie keine andere zum Halbmondmanikürdesign, wie es Dita Von Teese immer trägt. Die Farbe verteilt sich gleichmäßig und hinterlässt keine Rotabstufungen, wie man es von anderen Nagellacken gewohnt ist.

Allerdings hat der Nagellack zwei harte Nachteile: Zum Einen ist der Pinsel absolut nicht für gleichmäßiges Auftragen geeignet. Ich habe also Vorlieb mit eigens erworbenen Nagelpinseln genommen, die einfach “fächerartiger” gearbeitet waren, als der von Artdeco. Zumal es den von Dita Von Teese angestrebten Glamour-Look erschwert, da man den Pinsel kaum drehen kann, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.
Zum Anderen ist die Trockenzeit des Nagellacks im Vergleich zu anderen Artdeco Nagellacken enorm. Selbst als der Topcoat schon nach 2 Stunden getrocknet war und sich durch intensives Drücken und Kratzen nicht abreiben ließ, war der rote Anstrich noch formbar, was für mich ein ungenügendes Kriterium bedeutet.

Alles in allem ein stimmiges Produkt der Dita Von Teese Linie, welches mich aber trotz des brillianten Farbergnisses von einem Alternativkauf nicht abhält.

Continue reading